In den Ferien tut sich einiges

Die Schule hat in den Ferien eine neue Bushaltestelle bekommen. – Oder muss man eher sagen: der Badepark?

Seit über 40 Jahren gibt es das GSGB. Nun endlich gibt es eine neue Bushaltestelle vor der Schule, die nicht nur überdacht, sondern auch behindertengerecht ist. Darüber hinaus können die Radlerinnen und Radler unter uns jetzt auch über einen abgesenkten Bordstein zum Fahrradparkplatz gelangen. Auch wenn sich die Schulgemeinschaft sicherlich über die Investition freut, bleibt der Eindruck, dass die Bushaltestelle in erster Linie errichtet wurde, da der Badepark in Kürze eröffnet.

Die Fotocredits gehen an unseren Lieblingshausmeister, Herrn Dieckmann. <3

Schreibe einen Kommentar