Kochen und Backen mit Hanna und Mama

Heute bereiten wir einen Apfelstrudel mit Blätterteig zu. Ich hoffe, es schmeckt euch. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten

Wir brauchen:

  • 450g Blätterteig
  • 750g Äpfel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 TL Vanille-Paste
  • 50g Weichweizengrieß
  • 75g Zucker
  • 100g gesplitterte Mandeln
  • 1Pck Rum-Rosinen
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Ei und
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

Schritt 2: Die Füllung ist fertig!
  1. Die Vorbereitung: Jetzt heizen wir erst mal den Backofen vor. Auf Ober-Unterhitze 200°C oder Heissluft 180°C.
  2. Die Apfelfüllung: Zuerst müssen wir die Äpfel schälen, dann vierteln und in dünne Spalten schneiden. Den Zitronensaft darüber geben und verrühren. Vanille-Paste, Grieß, Zucker, Zimt, Mandeln und die Rosinen hinzufügen. Das Ganze gut verrühren. Jetzt ist die Füllung fertig.
  3. Ab zum Blätterteig: 150g von dem Blätterteig übereinanderlegen und die Arbeitsplatte leicht bemehlen. Den Blätterteig zu einen Rechteck schneiden. Dann den Blätterteig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den übrigen Teig übereinanderlegen zu einem 35 cm großen Rechteck ausrollen. Den Teig klappen wir jetzt in der Mitte um. Nun werden wir den Blätterteig an der geschlossenen Seite mit 1 cm Abstand und 4cm langen Schnitten einschneiden. Jetzt die Teigplatten wieder auseinanderklappen.
  4. Apfelstrudel füllen: Die Füllung auf dem eingestochenen Blätterteig verteilen. Dabei 2cm Abstand zum Rand lassen. Die Teigränder mit einem gerührten Ei bestreichen. Den eingestrichenen Teig über die Füllung legen und mit einer Gabel fest machen. Die Oberfläche des Apfelstrudels nun mit dem restlichem Ei bestreichen und ab in den Backofen schieben.
  5. Das Backen: Das Backblech kommt in das untere Drittel des Backofens für etwa 35 min.
  6. Kommen wir zum Schluss: Wenn er gebacken ist, könnt wir ihn noch mit Puderzucker bestreuen. Und fertig ist euer Apfelstrudel!

Viel Spaß!

Schritt 3: Der Blätterteig ist eingeschnitten und wartet auf die Füllung.
Schritt 4: Der Apfelstrudel ist nun gefüllt und mit Ei bestrichen, damit er schön braun wird. Die Ränder sind mit einer Gabel festgedrückt.
Schritt 6 kurz vor dem Verzehr: Der Apfelstrudel kommt aus dem Ofen und wird mit Puderzucker bestreut.
So lecker könnte auch euer Apfelstrudel aussehen: warmer Apfelstrudel mit Vanillesauce

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar