Kunst & Kultur / Literatur

Das Geheimnis des verlassenen Hauses

Ich habe mit Hilfe meiner Freundin/Klassenkameradin Nora die Snapchat AI gefragt, ob sie uns 3 Stichpunkte (Wer? Wann? Wo?) und eine Überschrift zu einer Gruselgeschichte schicken könnte. Sie schickte uns die folgende Informationen:

  • Überschrift: “Das Geheimnis des verlassenen Hauses”
  • Wer? Familie Jones
  • Wann? Vor 20 Jahren
  • Wo? Verlassenes Haus am Rande der Stadt

Zu diesen Stichpunkten haben kurzerhand die folgende Gruselgeschichte geschrieben:

Das Geheimnis des verlassenen Hauses

Man erzählt sich, dass es einmal zwei Jungs gab, die am Rande einer Stadt wohnten. Sie spielten in ihrem Garten Fußball, als einer den Ball in eines der Fenster schoss. Die Mutter war sehr verärgert und schickte sie zu dem alten verlassenen Haus in ihrer Straße mit den Worten: “Spielt doch da, da ist eh alles schon schrott!”.
Als die Jungen so dort spielten, flog der Ball in den Garten des Hauses. Der eine Junge wollte den Ball holen, doch der andere hielt ihn zurück und sagte: “Hast du denn noch nie die Geschichte von Familie Jones gehört?”
“Nein. Wieso? Das ist doch bloß ein Haus!”, meinte der andere.
“Ja, aber ein verfluchtes Haus!”, erwiderte er. “Vor zwanzig Jahren lebte hier die Jones Familie. Sie waren neu eingezogen, als die Tochter der Familie eine Puppe im Haus fand, die von da an ihre beste Freundin war. Das Mädchen wurde in der Schule oft geärgert, doch seit sie die Puppe hatte, verschwanden ihre Mobber spurlos. Mit der Zeit wurde das Mädchen älter und so blieb die Puppe verstaubt in ihrem Regal, ohne dass ihr auch nur ein Stück Beachtung geschenkt wurde. An einem Tag vor Halloween gab es einen Streit zwischen ihrer Mutter und ihr. Dabei warf das Mädchen die Puppe vor lauter Wut auf den Boden. Das sollte der größte Fehler ihres Lebens werden. Noch am selben Tag ging ihre Mutter weg und kam nie wieder. Das Mädchen war traurig, dachte sich aber nichts weiter dabei und schlief ein. Als sie am nächsten Tag aufwachte, war das Haus ungewöhnlich still. Also beschloss sie, in das Schlafzimmer ihres Vaters zu gehen. Sie war geschockt, als sie ihren Vater nicht sah. Sie durchsuchte das ganze Haus, aber fand ihn nicht. Sie rannte nach unten in Richtung Tür, als sie stolperte und auf den Kopf fiel. Das Letzte, was sie sah, war ihre Puppe, die auf dem Regal neben ihr saß.”
“Sieh mal! Dort auf dem Regal sitz sie noch immer”, sagte der Junge und zeigte auf das Fenster neben der Tür.
Der andere Junge schaute ihn schockiert an und flüsterte: “Ich habe sie vorhin im Schlafzimmer sitzen sehen.”

Author

Total post: 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert